Ausbildung

Für uns ist neben der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit den Kindern die schulische Entwicklung in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung:

  • Frühförderung im Rahmen von pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen als Prophylaxe im Hinblick auf das spätere (motivierte) Lernverhalten
  • Frühkindliche Exploration sowie kognitive Bildung in der Kultur des Aufwachsens als Basis für den erfolgreichen Grundschuleintritt (Sensibilisierung der Sinne, Gedächnisleistung, Sprachförderung, Literacy, Denken… Verstehen… Planen… Problemlösungen, soziale und emotionale Intelligenz, Wissen erlernen und Lernen verstehen…)
  • Betreuung von Hausaufgaben, angeleitete Vorbereitung auf Klassenarbeiten, interne Förderunterricht bei Lerndefiziten (jeweils ausgehend von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe)
  • Integrale Vernetzung der Schulsysteme (regelmäßige Lehrergespräche | Lehrerkontakte… deutlich über den Rahmen von Elterngesprächen hinaus)

Drei Kindergärten befinden sich in direkter Umgebung vom Kinderhaus Solitüde und sind somit fußläufig zu erreichen. Dennoch werden alle Kindergartenkinder von der Einrichtung gebracht und abgeholt. Ein regelmäßiger Austausch über die Entwicklung findet in diesem Rahmen statt.

Die Grund- und Gemeinschaftsschulen sind – zumeist fußläufig – zu erreichen. Die Gymnasien sind jeweils über eine Busanbindung gut erreichbar (Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe).

Alternative Schulformen liegen ebenfalls im unmittelbaren Einzugsbereich (Waldorfschule/Ostseeschule… innovative Pädagogik, individuelles Lernen im Kontext des Kindes…).

Alle Berufsschulen sind im unmittelbaren Umkreis der Stadt Flensburg vorhanden.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen werden in Flensburg und Schleswig angeboten. Rehaspezifische Maßnahmen ebenfalls in Flensburg Kappeln und Schleswig (Martinstift, Mürwiker Werkstätten, Kappelner Werkstätten…).

Ausbildungsmöglichkeiten stehen im Kreisgebiet in der Stadt Flensburg aber auch im Kreisgebiet Flensburg/Schleswig zur Verfügung. Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in der Region sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen (Ansiedlung kleiner und mittelständischer Unternehmen).